Monat: Mai 2023

  • Abflug

    28.05.2023 Leicht schlaftrunken sitzen wir am Flughafen beim Kaffee. 5 Uhr hatte uns der Taxifahrer abgeholt. Am Rucksack baumelt der Fender aus der Bucht Ramsvika der Insel Hiserøyna. Der Tag gestern war von Abreisestimmung geprägt: nach und nach verabschiedeten sich die Crewmitglieder. Der Rest der Crew kümmerte sich mit Uli ums Schiff: aufräumen, putzen und…

  • Sturmtief

    Sturmtief

    Der Lagerkoller an Bord der Anuk Langsam wird es ernst: Der Wein ist fast alle, Schokolade ist aufgegessen. Die Kapitänin behauptet, in den Fächern, die wir nicht öffnen dürfen, seien nur Werkzeug und Ersatzteile. Sie trinkt ja auch keinen Alkohol, solange wir im Sturm in der Ankerbucht liegen.  Heute Abend muss der Gin, unterm Tisch…

  • Von Silda nach Bud

    Von Silda nach Bud

    Bei alter Dünung schaukeln wir seit 6 Uhr früh an der Küste entlang. Leider ohne die stabilisierende Wirkung des Segels: es ist kaum Wind. Gerade steckt Ekki ihren verschlafenen Kopf aus der Kajüte und beschwert sich, dass die Sonne noch nicht scheint. Und plötzlich schickt die Sonne ihre Strahlen in den hellen Salon der Anuk.…

  • Silda

    Silda

    20.5.23 Eintrag 21:30 Uhr Heute Morgen um 9:30 Uhr gemütliches Frühstück an Bord, alle (außer Uli mit Orthese) mit duftenden Haaren. Holger plötzlich ohne Bart, fast nicht wiederzuerkennen. Uli lässt es sich nicht nehmen, mit ihren Krücken in Begleitung der Crew in die kleine Ortschaft Måløy zu gehen und kommt später stolz mit nagelneuen Gummistiefeln…

  • Sognefjord

    Sognefjord

    20.05.23 Durch den Sognefjord sind wir raumschots gesegelt, glücklicherweise in beide Richtungen, da der Wind nachts gedreht hatte. Dabei über 1000 m Wasser unter uns: der Sognefjord ist Europas längster (205 km) und tiefster (1303 m) Fjord. Weltweit nur übertroffen vom Scoresbysund in Grönland. Geankert haben wir in einer Bucht, die auf der Karte dem…

  • Landschaften nördlich Bergen

    Landschaften nördlich Bergen

    Die neue Crew nutzt den ersten Abend noch dafür mit Bahn auf die Aussichtsplattform zu fahren. Gut so, am nächsten Morgen ist das Wetter wieder typisch Bergen, also wolkenverhangen. Außer Wolken wäre jetzt nichts zu sehen. Nach dem Frühstück füllen wir noch unsere Vorräte auf. Um 12:00 Uhr dann pünktlich Einweisung ins Schiff und Sicherheitseinweisung.…

  • Etappenziel Bergen erreicht

    Etappenziel Bergen erreicht

    Sonntag 14.05.2023 Crewwechsel in Bergen Die letzten Tage sind nur so vorbeigerauscht. Nach der eindrucksvollen Tour durch den Lysefjord haben wir noch ein wenig Strecke gemacht. Kurzer Stopp vor Anker für die Nacht um 21:00 Uhr, um kurz vor 06:00 Uhr ging es weiter. Vom angeblich schönen Wetter merkten wir nichts. Kein Wind und dicker…

  • Lysefjorden
  • Stavanger

    05:30 Uhr Absolute Stille, obwohl wir mitten in der Stadt liegen. Auch kein Regen mehr, endlich (nach zwei Tagen Dauer nass von oben). Die Schwimmstege der City Marina Børevika sind neu, wir sind die einzigen Gastlieger.  Nach dem Tag Pause in Egersund wegen Schlechtwetter und viel Wind draußen sind wir gestern um fünf Uhr gestartet. …

  • Pflichtprogramm Norwegen

    Nach der ruhigen Nacht im geschützten Hafen von Høllen können wir einen Tag mit 4 bis 5 Bft achterlichen Wind unter Genua durch die Schären rauschen. Es ist einfach nur herrlich. Für die Nacht finden wir ein geschütztes Plätzchen im schmalen Sund zwischen Vestre und østre Isma längseits am Fels. Vor uns liegt eine dänische…